The "DE-PLAN" - Project



Diabetes in Europe - Prevention using Lifestyle, Physical Activity and Nutritional intervention

full description

 Das Projekt DE-PLAN (8) ist ein multinationales europäisches Diabetespräventionsprojekt, das von Dresden und Helsinki aus koordiniert wird (Projektstart mid-2005). Das von der EU geförderte Projekt umfasst 17 Länder und ca. 30.000 Studienteilnehmer. Vorrangiges Ziel dieses Projektes ist es, Strukturen für ein Europäisches Präventions-Management-Konzept durch Beantwortung folgender Fragen zu erarbeiten:

• Wie können Diabetes-Hochrisikopersonen in der Bevölkerung gefunden und angesprochen werden?

• Wie können diese Hochrisikopersonen die notwendigen Informationen erhalten, um ihren Lebensstil zu ändern? Wie können sie motiviert werden?

• Welcher ist der beste Weg, um eine dauerhafte Änderung des Lebensstils zu bewirken?

Das jüngere IMAGE Projekt wird darauf aufbauend, eine einheitliche EU-weite Strategie entwickeln, die DE-Plan-Strukturen in die Praxis zu implementieren.

 

The "IMAGE" - Project



Development and Implementation of a European Guideline and Training Standards for Diabetes Prevention (IMAGE)

full description

IMAGE Online



IMAGE ist ein im Rahmen der Public Health Initiative der Europäischen Union gefördertes Europäisches Forschungsprojekt, welches darauf abzielt, die Möglichkeiten zur Prävention des Typ 2 Diabetes mellitus auf europäischer Ebene zu verbessern. Dies soll durch die Erfüllung folgender Teilziele erreicht werden:

• Entwicklung europäischer, praxisorientierter Leitlinien für die Diabetes-Prävention

• Entwicklung eines europäischen Curriculums für die Aus-/Fortbildung von Präventionsmanagern

• Entwicklung europäischer Standards für die Beurteilung und Erfassung der Diabeteserkrankungsrate und der bekannten Risikofaktoren => zentrale Indikatoren für die Qualitätskontrolle präventiver Maßnahmen

• Entwicklung eines europäischen E-Health-Portals

Die Erstellung europäischer, in allen Mitgliedsstaaten anwendbarer Standards soll dazu beitragen, Ungleichheiten in der Gesundheitsversorgung zu egalisieren. Die Dauer des Projektes beträgt 3 Jahre (06/2007-05/2010). Bisher haben sich 40 Partnerorganisationen von 17 Ländern zu einem transdisziplinären Expertenkonsortium zusammengeschlossen, welche in 7 Arbeitsgruppen an der Erfüllung der o.g. Zielstellungen arbeiten.

nach oben